Macht schwere Beine wieder munter - Origins Leg Lifts

macht müde Beine munter

für schwere müde Beine

ORIGINS Leg Lifts


Creme für geschwollene Beine

Kennt ihr das Gefühl von schwerer und geschwollener Beine, dann habe ich einen tollen Tipp für euch. Das Origins Leg Lifts verwende ich schon seit längerer Zeit, um meine schweren Beine wieder munter zu bekommen. 

Gerade wenn es so heiß ist und ich den ganzen Tag auf den Beinen bin, brauche ich eine Kühlung für meine geschwollenen und schweren Beine.  Da gibt es nichts besseres als das Origins Leg Lift in  meine Beine einzumassieren und auf den angenehm kühlen Effekt zu warten. 

Das Origins Leg Lift wurde mir vor längerer Zeit bei Douglas auf der Mariahilfer Straße empfohlen und ich bin wirklich sehr dankbar für die tolle Empfehlung. Denn die Creme möchte ich nicht mehr missen.

Das Origins Leg Lifts kommt in einer Plastiktube zu 150 ml. Die Creme hat eine gelartige Konsistenz und zieht schnell ein. Es bleibt kein Film oder Klebrigkeit auf der Haut zurück, die Creme zieht wirklich Rückstandslos ein. Es riecht nach Pfefferminze und nach dem Auftragen werden meine Beine sofort gekühlt.

Es ist Menthol und Pfefferminzöl enthalten, das die Beine erfrischt und belebt. Wenn ihr jedoch rissige oder sensible Haut habt, dann ist das Leg Lifts nichts für euch, denn dann brennt es durch den enthaltenen Menthol. Zypresse und Basilikum helfen die Füße zu entspannen. 

Wie wende ich es an: 

Ich nehme eine etwa erdbeergroße Menge von der Creme und massiere es in meine Beine und Füße ein. Ich fange bei den Füßen an und arbeite mich dann die Oberschenkel hoch. Dann das Gefühl der Kühlung genießen.

erhältlich bei Douglas zum Preis von 28,95 Euro 

macht müde beine munter

Inhaltsstoffe:
water\aqua\eau; myrtus communis (myrtle) leaf water, mentha piperita (peppermint) leaf water, rosmarinus officinalis (rosemary) leaf water; mentha piperita (peppermint) oil*, tanacetum annuum (tansy) oil*, citrus aurantium bergamia (bergamot) oil*, cedrus atlantica (cedarwood) oil* cupressus sempervirens (evergreen cypress) oil*, myrtus communis (honey myrtle) oil*, ocimum basilicum (basil) oil*, pogostemon cablin (patchouli) oil*, pelargonium asperum (egyptian geranium) oil*, fusanus spicatus (sandalwood) wood oil*, citral, geraniol, linalool, citronellol, eugenol, limonene; polysorbate 20; menthol; carbomer; caprylyl glycol; potassium carbomer; hexylene glycol; disodium edta; phenoxyethanol


Liebste Grüße
Marina

24 comments

  1. Liebe Marina

    Oh.... das wäre wirklich was für mich und meinen Mann, das Gefühl kenne ich so gut!

    Danke Dir für den tollen Tipp, muss ich mir auch kaufen!

    Hab einen schönen Tag!

    xoxo
    Jacqueline

    ReplyDelete
    Replies
    1. Bitte schön, ist wirklich super angenehm.....

      Delete
  2. Das Gefühl von schweren Beinen kenn ich auch nach einem harten Beintraining. Ich benutze danach am besten die Pferdesalbe, beugt auch Muskelkater vor :-)

    LG
    Kristina

    ReplyDelete
    Replies
    1. Pferdesalbe nehme ich auch gegen Muskelkater oder Verspannungen....

      Delete
  3. Guten Morgen Marina,

    danke für die Vorstellung der Creme. Ich kenne viele Leute, die Probleme mit schweren und dicken Füßen haben. Ich werde ihnen die Creme empfehlen und deinen Artikel zeigen!

    Viele Grüße

    Andreas

    ReplyDelete
    Replies
    1. Lieber Andreas

      vielen Dank

      Liebe Grüße
      Marina

      Delete
  4. Vielen Dank für diesen Tip, früher hatte ich Berufsbedingt immer schwere Beine heute sieht das eon wenig entspannter aus. Werde es aber deffinitiv probieren, da ich die Firma super finde. LG ALex von https://margreblue.de

    ReplyDelete
  5. Ich habe zum Glück keine Probleme mit schweren Beinen. Aber ich werde deinen Tipp auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, falls es mal dazu kommen sollte.
    Trägst du die Creme dann morgens schon auf oder nutzt die sie als kleine Erfrischung zwischendurch?

    Liebe Grüße,
    Nicoletta-Maria

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich nutze sie als Erfrischung zwischendurch, meistens am Nachmittag...

      Delete
  6. Hey Marina ;)
    Das ist wirklich eine coole Creme. Ich habe komischerweise auch immer mal wieder Probleme und könnte die Creme auch gut gebrauchen. Danke fürs Vorstellen :)

    Liebe Grüße
    Nadine von tantedine.de

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich glaube gerade im Sommer kennt das Problem fast jeder....

      Delete
  7. Vielen Dank für den tollen Tipp! Das Gefühl von schweren Beinen kenne ich nur zu gut und auf kühlende Produkte stehe ich so oder so. :)

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich mag kühlende Produkte auch total gerne....

      Delete
  8. Das Problem mit schweren Beinen kenne ich auch sehr gut. Das Produkt hört sich gut an und der Preis ist auch erschwinglich.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    ReplyDelete
    Replies
    1. Ich finde das Preis-Leistungsverhältnis auch sehr gut, vor allem da ich nicht viel Produkt für jedes Bein brauche....

      Delete
  9. Liebe Marina, ich habe sowas nur an wirklich sehr heißen Tagen, verwende dann gerne Eisgel von Balea, das liegt im Sommer immer im Kühlschrank. Die kühlende Wirkung hält zwar nicht so lange an (um die 30 Minuten), aber bei dem Preis darf man das auch nicht erwarten - ist für mich somit okay. Liebe Grüße

    ReplyDelete
    Replies
    1. Das Eisgel von Balea gibt es bei uns glaube ich gar nicht 🤔 Muss ich einmal nachschauen

      Delete
  10. Das Produkt bräuchte ich momentan sehr, sehr dringend!! Bei dem heißen Wetter und mit der Schwangerschaft sind meine Beine einfach immer unglaublich schwer. Danke für die Empfehlung!
    LG Ina

    ReplyDelete
  11. Gerade im Sommer oder auf Reisen ein absolut nerviges Problem.
    kenne ich auch nur zu gut.
    Danke für das tolle Review, ich kannte das Produkt gar nicht, gehört aber ab jetzt absolut auf meine Einkaufsliste für den Urlaub.

    schau gerne auf meinem BLOG vorbei und auf INSTAGRAM

    ReplyDelete
    Replies
    1. Gerade für Flüge ist die Creme auch toll....

      Delete
  12. Origins hat immer wieder sehr interessante Produkte!
    Dieses hier kenne ich nicht, sollte ich aber bald mal ausprobieren :)

    Liebste Grüße, Berna von paapatya'blog

    ReplyDelete